Befliegungen am Flughafen Schiphol

Hochaufgelöste Luftbilder mit 4 cm Auflösung

Zurück

BSF Swissphoto erhielt 2016 zum ersten Mal den Zuschlag für die zweijährige Erfassung von Luftbildern mit einer Auflösung von 4 cm in der Region Schiphol. Insgesamt war eine Fläche von 900 km2 zu befliegen, wofür 40 Flugstunden notwendig waren.

Befliegungstechnisch stellt dieses Gebiet eine grosse Herausforderung dar, da der Flughafen Schiphol einer der höchst-frequentierten Flughäfen in Europa ist, mit Starts und Landungen im Minutentakt. Die Flugfenster sind somit sehr kurz und es kann nur in strenger Koordination mit der niederländischen Luftsicherheitsbehörde geflogen werden.

BSF Swissphoto musste deshalb eine hohe Flexibilität und Effizienz in der Mobilisierung und Flugrealisierung zeigen. Das Unternehmen hat diese Herausforderungen sehr gut gemeistert und wurde 2017 und 2019 wiederholt mit den 2-Jahres-Befliegungen beauftragt.

Weitere Referenzen

Alle Referenzen