Ein Adler fliegt mit uns...

Nachdem wir vor zwei Jahren ein neues Flugzeug vom Typ Cessna C208 gekauft haben, können wir dieses Jahr zwei weitere Neuerwerbungen in unseren 3D-Mapping-Projekten einsetzen:

Seit Anfang 2019 steht uns eine Digitalkamera Eagle Mark1 von Vexcel zur Verfügung. Diese weist einen ca. 30% grösseren Sensor mit geringeren Pixelgrössen auf als unsere bewährte UCXp. Mit der EM1 kann aufgrund dieser Spezifikationen bei gleicher geforderter Bodenpixelauflösung höher geflogen werden, was eine 15% kürzere Flugzeit und eine 25% geringere Bildanzahl zur Folge hat.

Mit drei Objektiven unterschiedlicher Brennweite (f=80 mm, 100 mm und 210 mm) kann die Kamera ausserdem für verschiedene Anforderungen und Spezifikationen entsprechend angepasst und optimiert werden. Anhand eines Beispiels lässt sich der Vorteil unterschiedlicher Brennweiten gut zeigen: Mit dem 100er Objektiv wäre eine Flughöhe von 960 m über Grund für eine Bodenauflösung von 5 cm nötig. Mit dem 210er Objektiv kann auf 2'000 m geflogen werden. Damit kann die Kamera auch in kritischen Regionen mit restriktiven Flugsicherheitsanforderungen (z.B. Flughäfen) eingesetzt werden.

Ab Frühjahr 2019 werden wir ausserdem einen weiteren Airborne Laserscanner einsetzen können: den RIEGL VQ-780i. Dieser effiziente Laserscanner zeichnet sich insbesondere durch hohe Pulsraten von 1 MHz aus (d.h. 1 Mio. Messungen je Sekunde!) und kann in unterschiedlichen Höhenlagen eingesetzt werden. Er eignet sich daher hervorragend für die Aufnahme topographisch anspruchsvoller Regionen und erlaubt eine deutliche Steigerung in der Erfassungseffizienz hoher Punktdichten. Anhand eines Beispiels bedeutet dies: aus einer Flughöhe von 1'000 m können mit dem neuen Laserscanner 8-9 Punkte/m2 erfasst werden - und das bei einer Fluggeschwindigkeit von 240 km/h! Das sind bis zu 3x so viele Punkte wie mit dem Laserscanner Trimble AX60, welcher ebenfalls bei uns im Einsatz ist.

In einem wettbewerbsgetriebenen Bereich wie der luftgestützten Datenerfassung sind Effizienzsteigerungen und die Erfüllung spezieller Fluganforderungen, wie sie uns die neuen Sensoren ermöglichen, von grosser Bedeutung.

Weitere News

Alle News

Projekt-News

Ad-hoc flights in the disaster area in Ahrtal

Zur Lagekoordinierung im Katastrophengebiet im Ahrtal, Deutschland hat BSF Swissphoto am Dienstag 20.07.2021 eine ad-hoc Luftbilderfassung im Auftrag des DLR durchgeführt.

22. 07. 2021

Projekt-News

Am 18.06 um 19:30 auf "Brandenburg Aktuell": Deiche aus der Luft scannen

Unbedingt einschalten: Am 18.06. um 19.30 Uhr hat der RBB im Rahmen der Sendung "Brandenburg Aktuell" einen Beitrag über das spannende Deichvermessungsprojekt des Landesumweltamts Brandenburg gesendet.

18. 06. 2021

Vortrag

Vortrag an der "Carribbean Regional Climate Conference"

Unsere Kollegin Emese Landtwing wird heute um 18:30 Uhr MEZ auf der "Carribbean Regional Climate Conference" im Rahmen ihres Beratungsmandats in der Karibik (Caribbean Regional PPCR Projekt) einen Vortrag halten.

01. 06. 2021

Projekt-News

Schrägbilder für die Stadt Göttingen

Im August 2020 erhielt BSF Swissphoto vom Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) den Zuschlag für das Projekt „Bildflug für die Erzeugung von Nadir- und Schrägluftbildern Göttingen“.

20. 05. 2021

Veranstaltung

Open Day Photogrammetry am 07.& 08.09.2021 in Magdeburg

Der OPEN DAY PHOTOGRAMMETRY ist ein gemeinsamer Live-Event von AVT, BSF Swissphoto, geoplana, Hansa Luftbild sowie GeoFly. Das Motto lautet: „Photogrammetrie zum Anfassen“!

26. 04. 2021

Umzug

Neuer Standort Schweiz ab 01.04.2021

Nach ca. 26 Jahren am Standort Regensdorf ist es nun Zeit für eine räumliche Veränderung!

18. 03. 2021