Medienmitteilung der Axpo

BSF Swissphoto hat im März diesen Jahres 85 km Freileitungen für die Axpo beflogen und Lidar-Daten mit einer Punktdichte von 20 Pkte/m2 erfasst. Gleichzeitig wurden 10 cm Luftbilder aufgenommen. Circa 12 Wochen nach dem Flug wurden das digitale Gelände- und Oberflächenmodell, die vektorisierte 2D- und 3D-Situation im CAD-Format und ein digitales Orthophoto an den Auftraggeber geliefert.

In einer Medienmitteilung der Axpo werden die Arbeiten und die Nutzung der Daten beschrieben.

Weitere News

Alle News

Vortrag

Vortrag an der Intergeo Digital: "Surv(ey)ive in an air traffic jungle."

Am 14.10.2020, 10:45-11:15 wird unsere Mitarbeiterin Sandra Beckmann gemeinsam mit Leon Hendriks von Aerovision und Daniël Siezenga der niederländischen Gemeinde einen Vortrag zum Schiphol-Projekt: "Surv(ey)ive in an air traffic jungle" halten.

17. 09. 2020

Projekt-News

160 LiDAR-Flugstunden für das finnische Landesvermessungsamt

Am 20.07.2020 hat unsere Flugcrew den letzten Flugtag des aktuellen Laserdatenerfassungs-Programms 2020 des finnischen Landesvermessungsamts Maanmittauslaitos​ absolviert.

10. 09. 2020

Publikation

Erfolgreiche Befliegungen in Schiphol

BSF Swissphoto hat mittlerweile zum vierten Mal Luftbilder mit einer Auflösung von 4 cm am Flughafen Schiphol und Umgebung erfasst. Schiphol gehört zu den verkehrsreichsten Flughäfen Europas.

16. 06. 2020

Fusion

SwissMonitor und Terradata gehen gemeinsam in die Zukunft!

Die Abt. "Ingenieurvermessung & Monitoring" der BSF Swissphoto fusioniert per 01.06.2020 mit der Terradata.

29. 05. 2020

Projekt-News

Flugbetrieb im Dauereinsatz - erfolgreiche Frühjahrssaison trotz Corona!

Trotz Coronavirus-Pandemie und den damit verbundenen behördlichen Auflagen war unser Flugbetrieb in der aktuellen Frühjahrsflugsaison 2020 sehr erfolgreich.

27. 04. 2020

Zeitungsartikel

"Nanu, wer fliegt denn da?"

Diese Frage ist der Beginn eines heute in der Bergedorfer Zeitung publizierten Zeitungsartikels über unsere Luftbildbefliegungen über der Stadt Hamburg.

16. 04. 2020