Erfolgreicher Abschluss des Grenada-Projekts

Während der letzten zwei Jahre betreute unser 3D-Mapping Experte Stephan Landtwing einen Teil des "Carribbean Climate Resilience and Disaster Vulnerability Reduction" Projekts auf der karibischen Insel Grenada. Das von der Weltbank unterstützte Projekt beinhaltet u.a. die Erfassung hochgenauer topographischer und bathymetrischer Geodaten zur Prävention von Naturkatastrophen.

Stephan Landtwings Einsatz für das Ministerium für Landwirtschaft umfasste die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, die Bewertung der eingegangenen Angebote und die Auswahl der Vermessungsfirma. Des Weiteren stand er der Regierungsbehörde auch während der 8-monatigen Projektausführung beratend zur Seite, etwa bei der Qualitätssicherung der gelieferten Daten oder bei der Integration der Daten in die Prozesse der lokalen Stakeholder.

Die grössten potentiellen Umweltrisiken in Grenada sind Hangrutschungen, Überflutungen, Bodenerosionen, Tsunamis oder der Anstieg des Meeresspiegels. Mit den vom Helikopter aus erfassten Laserdaten und berechneten Höhenmodellen lassen sich die Risiken und möglichen Auswirkungen der Naturgefahren modellieren, und es können entsprechende Schutzmassnahmen getroffen werden.

Am 27.06.2018 wurden die Laserdaten in einer offiziellen Zeremonie durch die ausführende französische Firma an die grenadische Ministerin für Landwirtschaft, Hon. Yolande Bain-Horsford, übergeben. In einem anschliessenden Interview äusserte sich Stephan Landtwing zu weiteren Einsatzmöglichkeiten der Daten, welche von Vegetationsanalysen über Infrastrukturplanungen bis hin zu Solarpotenzial-Berechnungen der Hausdächer reichen.

Die Daten werden zukünftig nicht nur der Regierung zur Verfügung stehen, sondern sollen auch privaten Firmen zugänglich gemacht werden, die diese Geodaten in ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.

Im Rahmen des karibischen Weltbank-Projekts sind weitere Mitarbeitende von BSF Swissphoto in beratenden Funktionen in der Karibik tätig. So ist unsere langjährige Photogrammetrie-Mitarbeiterin Natalia Kudinova in Grenada für die Auswertung historischer Luftbilder zuständig. Emese Landtwing, Mitarbeiterin im Sales-Team der BSF Swissphoto, begleitet die Regierungsbehörden von Jamaika, Haiti und St. Lucia durch einen ähnlichen Prozess wie Stephan Landtwing in Grenada.

Wir wünschen unseren Mitarbeiterinnen weiterhin viel Erfolg in diesen spannenden Projekten.




Weitere News

Alle News

Vortrag

Vortrag an der Intergeo Digital: "Surv(ey)ive in an air traffic jungle."

Am 14.10.2020, 10:45-11:15 wird unsere Mitarbeiterin Sandra Beckmann gemeinsam mit Leon Hendriks von Aerovision und Daniël Siezenga der niederländischen Gemeinde einen Vortrag zum Schiphol-Projekt: "Surv(ey)ive in an air traffic jungle" halten.

17. 09. 2020

Projekt-News

160 LiDAR-Flugstunden für das finnische Landesvermessungsamt

Am 20.07.2020 hat unsere Flugcrew den letzten Flugtag des aktuellen Laserdatenerfassungs-Programms 2020 des finnischen Landesvermessungsamts Maanmittauslaitos​ absolviert.

10. 09. 2020

Publikation

Erfolgreiche Befliegungen in Schiphol

BSF Swissphoto hat mittlerweile zum vierten Mal Luftbilder mit einer Auflösung von 4 cm am Flughafen Schiphol und Umgebung erfasst. Schiphol gehört zu den verkehrsreichsten Flughäfen Europas.

16. 06. 2020

Fusion

SwissMonitor und Terradata gehen gemeinsam in die Zukunft!

Die Abt. "Ingenieurvermessung & Monitoring" der BSF Swissphoto fusioniert per 01.06.2020 mit der Terradata.

29. 05. 2020

Projekt-News

Flugbetrieb im Dauereinsatz - erfolgreiche Frühjahrssaison trotz Corona!

Trotz Coronavirus-Pandemie und den damit verbundenen behördlichen Auflagen war unser Flugbetrieb in der aktuellen Frühjahrsflugsaison 2020 sehr erfolgreich.

27. 04. 2020

Zeitungsartikel

"Nanu, wer fliegt denn da?"

Diese Frage ist der Beginn eines heute in der Bergedorfer Zeitung publizierten Zeitungsartikels über unsere Luftbildbefliegungen über der Stadt Hamburg.

16. 04. 2020