Bauherrenvermessung Gotthard-Basistunnel (57 km)

Das Jahrhundertbauwerk in höchster Präzision gemessen

Zurück

Mit dem Bau des 57 km langen Gotthard-Basistunnel quer durch die Schweizer Alpen hat der Bauherr, die AlpTransit Gotthard AG (ATG), ein anspruchsvolles und einzigartiges Projekt in Angriff genommen.

Das Konsortium VI-GBT hat im Auftrag von ATG die Verantwortung für die korrekte Lage, Höhe und Richtung beim Vortrieb des längsten Eisenbahntunnels der Welt übernommen. Die geforderte Toleranz im Durchschlag von 25 cm quer zur Achse und 12.5 cm in der Höhe konnte bei jedem Durchschlag eingehalten werden.

Unsere Leistungen

  • Grundlagenvermessung
  • Konzept Tunnelvermessung
  • Vortriebskontrolle von Erstfeld bis Bodio
  • Lotungen im Schacht Sedrun
  • Kontrolle des erstellten Bauwerks
  • Überwachung von Deformationen
  • Expertisen zur Risikominimierung
  • Kreiselmessungen
  • Geodätische Spezialmessungen
  • Durschlagsprognosen
  • Kontrolle der Gleislage
  • Laserscanning Aufnahmen des Rohbaus

Aktuelle Publikationen:
Weshalb sind die „besten“ Koordinaten nicht immer die „richtigen“? ; Krummenacher/Schätti (2017); Lienhart (Hrsg.), Ingenieurvermessung 2017, Wichmann Verlag, Berlin/Offenbach



Weitere Referenzen

Alle Referenzen